Foto mit gezeichneten Personen und einem Virus aus Papier

Updates zu Corona-Schutzmaßnahmen

Update vom 24.04.2021 – bundeseinheitliche Notbremse 

Das geän­der­te Infek­ti­ons­schutz­ge­setz ist am 24.04.2021 in Kraft getre­ten. Ab einer Inzi­denz von 100 gel­ten für mein Geschäft fol­gen­de Rege­lun­gen, wel­che ich direkt von der Sei­te der Bun­des­re­gie­rung [01] zitiere:

“Kör­per­na­he Dienst­leis­tun­gen – nur in Aus­nah­men: Kör­per­na­he Dienst­leis­tun­gen sol­len nur zu medi­zi­ni­schen, the­ra­peu­ti­schen, pfle­ge­ri­schen oder seel­sor­ge­ri­schen Zwe­cken in Anspruch genom­men wer­den. Aus­nah­me: der Fri­seur­be­such und Fuß­pfle­ge, aller­dings nur, wenn Kun­din­nen und Kun­den einen tages­ak­tu­el­len nega­ti­ven Coro­na-Test vor­le­gen kön­nen – und natür­lich nur mit Mas­ke. Ande­re kör­per­na­he Dienst­leis­tun­gen sol­len nicht mehr mög­lich sein.”

Somit gilt für eine Behand­lung bei mir weiterhin:
– das Tra­gen eines medi­zi­ni­schen Mund-/Na­sen­schut­zes
– eine Unter­schrift über die Dau­er des Besuchs, ob die Behand­lung medi­zi­nisch, pfle­ge­risch oder seel­sor­ge­risch not­wen­dig war, sowie über den vor­han­de­nen nega­ti­ven Test

Da auch Dro­ge­rie­märk­te wei­ter­hin geöff­net sind und der Erwerb von Pfle­ge­pro­duk­ten mei­ner Inter­pre­ta­ti­on nach auch hier­zu zu zäh­len ist, behal­te ich mir vor auch wei­ter­hin mein Geschäft für den Ver­kauf von Pro­duk­ten nach Ter­min­ver­ein­ba­rung offen­zu­hal­ten. Schau­en Sie hier­zu auch ger­ne im Shop nach ihrem Lieb­lings­pro­dukt. Sie haben im Bestell­vor­gang die Mög­lich­keit die Bezah­lung und Abho­lung vor Ort auszuwählen. 

Update vom 06.04.2021 – alle Behandlungen sind möglich 

Es dür­fen alle Behand­lun­gen statt­fin­den, sofern ich selbst als Dienst­leis­te­rin zwei­mal pro Woche getes­tet bin. Die Kun­din, der Kun­de benö­tigt ein tages­ak­tu­el­les nega­ti­ves Schnell- oder Selbsttest-Ergebnis. 

Update vom 22.03.2021 – Hygienekonzept 

Im Grun­de genom­men schon lan­ge täg­li­che Pra­xis, gibt es nun auch ein offi­zi­el­les Hygie­nekon­zept für mein Laden­ge­schäft in Chem­nitz. Viel Spaß beim Lesen. 

Update vom 08.03.2021 – Wiedereröffnung 

Neben der medi­zi­ni­schen und kos­me­ti­schen Fuß­pfle­ge darf ich nun wei­te­re kör­per­na­he Dienst­leis­tun­gen anbie­ten. Der Hygie­ne­plan ist seit jeher sehr streng und umfas­send und wird auch ohne Coro­na peni­bel umge­setzt. Es sind eini­ge Vor­schrif­ten und Maß­nah­men hin­zu­ge­kom­men, um eine siche­re Behand­lung zu gewähr­leis­ten.

Neu in der Kos­me­tik­be­hand­lung
Bei allen Behand­lun­gen, wel­che im Gesichts­be­reich statt­fin­den und bei denen sei­tens des Kun­den, der Kun­din kein Mund-Nasen­schutz getra­gen wer­den kann, ist laut Beschluss ein tages­ak­tu­el­ler Coro­na-Test not­wen­dig. Da ich nicht mehr ins Haar gehen darf, ist das Häub­chen bit­te selbst auf­zu­set­zen. Aus hygie­ni­schen Grün­den ver­zich­te ich auch wei­ter­hin auf Tee und Was­ser, sowie auf Zeit­schrif­ten. Bis OSTERN gilt für “nor­ma­le” Kos­me­tik­an­wen­dun­gen das Inzi­denz abhän­gi­ge Öff­nungs­kon­zept, wobei aus­schließ­lich Behand­lun­gen unter einem Inzi­denz­wert von 100 statt­fin­den kön­nen. Dies gilt NICHT für medi­zi­nisch not­wen­di­ge Behand­lun­gen im Gesichts­be­reich. Des Wei­te­ren las­se ich mir von mei­nen Kun­den die Behand­lungs­dau­er, ob die Behand­lung medi­zi­nisch not­wen­dig war, wenn nicht, das Vor­han­den sein des nega­ti­ven Test­ergeb­nis­ses unterschreiben. 

Update vom 01.03.2021

Ab dem 01.03.2021 darf ich wie­der Fuß­pfle­ge anbie­ten, ohne dass eine drin­gen­de medi­zi­ni­sche Not­wen­dig­keit vor­liegt. Somit dür­fen sich die Nägel auch wie­der früh­lings­fri­scher Far­ben erfreuen. 

Nach den Bera­tun­gen der Minis­ter­prä­si­den­ten der Län­der mit Bun­des­kanz­le­rin Ange­la Mer­kel wer­den die Coro­na – Schutz­maß­nah­men gemäß der Ver­ord­nung der Bun­des­re­gie­rung vom 10.02.2021 bis auf Wei­te­res verlängert.

Daher gilt für mein Kosmetikinstitut…

…für kosmetische Anwendungen

Es ist mir wei­ter­hin unter­sagt kos­me­ti­sche Behand­lun­gen anzu­bie­ten. Jedoch blei­be ich auch wei­ter­hin Ansprech­part­ne­rin in Sachen Haut­ge­sund­heit und Schön­heit, auch und gera­de in die­ser beson­de­ren Situa­ti­on. Ich bera­te ger­ne tele­fo­nisch, per Mail, per Messenger.

…für Fußpflege

Laut Hand­werks­kam­mer Chem­nitz ist es mir seit Janu­ar erlaubt, auch als Kos­me­ti­ke­rin, medi­zi­nisch not­wen­di­ge Fuß­pfle­gen im Rah­men mei­ner Mög­lich­kei­ten vor­zu­neh­men. Dies gilt bei­spiels­wei­se wenn:

  • aus Alters­grün­den eine eigen­stän­di­ge Fuß­pfle­ge nicht mehr mög­lich ist
  • eine wer­den­de Mami auf­grund des Bauch­um­fangs die Füße nicht mehr selbst pfle­gen kann
  • Druck­stel­len, Schwie­len oder Rha­gaden schmerz­haft werden
  • man zu ein­ge­wach­se­nen Nägeln neigt und die­se Schmer­zen verursachen

Es ist kein Rezept not­wen­dig, jedoch mei­ner­seits eine noch genaue­re Doku­men­ta­ti­on als ich es ohne­hin bereits vornehme.

Wieder erlaubt: Gutschein – und Produktverkauf vor Ort

Möch­ten Sie einen Gut­schein oder Ihr Lieb­lings­pro­dukt bei mir erwer­ben, ist dies wie­der direkt im Geschäft mög­lich, wenn wir einen kon­kre­ten Abhol­ter­min mit­ein­an­der vereinbaren.

Bit­te blei­ben Sie gesund und vor allem opti­mis­tisch. Möge uns allen die Hoff­nung, der Humor und das Lachen erhal­ten blei­ben. Ich freue mich schon auf ein per­sön­li­ches Wie­der­se­hen, denn ich ver­mis­se Sie schon sehr.

Bleibt gesund, eure Yvonne

Einzelverweise[+]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hoppla, Sie verlassen nun Namasté

Der angewählte Link führt zu einer Webseite außerhalb des Zugriffs von Namasté. Eine Verlinkung stellt keine Billigung von Inhalten, Standpunkten, Richtlinien, Produkten oder Dienstleistungen dieser Website dar. Sobald Sie eine andere Website besuchen, die nicht von Namasté verwaltet wird, unterliegen Sie den Bestimmungen und Bedingungen dieser Website, einschließlich, aber nicht beschränkt auf deren Datenschutzrichtlinien.

Diese Webseite soll geöffnet werden:

ICH BLEIBE HIER

Animations from LottieFiles used on this website

himanshu rawat

Versandkosten

Die geltenden Versandkosten werden während des Bestellprozesses automatisch berechnet und angezeigt. Übersteigt das Gewicht der bestellten Ware das maximal zulässige Paketgewicht, so wird die Ware in mehreren Paketen versendet. Mehrkosten für zusätzliche Pakete werden ebenfalls im Verlauf des Bestellprozesses automatisch berechnet und angezeigt. Alle angezeigten Preise beinhalten die Kosten für Porto, Verpackung, Logistik und die gesetzliche Umsatzsteuer.

Derzeit beliefern wir nur innerhalb von Deutschland (Inseln ausgeschlossen). Für Lieferungen außerhalb dieser Regeln schreiben Sie uns gerne an.

  • Deutschland, kostenlos

    Versand mit DHL Premium. Alle Produkte, welche mit „kostenloser Versand in Deutschland“ gekennzeichnet sind.

    0 €
  • Deutschland

    Versand mit DHL Premium.

    5,90 €

Terminanfrage

Schreiben Sie mir gerne Ihr Anliegen sowie ihr gewünschtes Zeitfenster, ich melde mich umgehend bei Ihnen zurück.